logo

Da ich mich auch gerne mit etwas anderen Themen der Fotografie beschaeftige als dem Boule Sport habe ich mich letztens aufgemacht um ein Thema zu behandeln welches den Wandel der Industrie des Ruhrgebietes zum Inhalt hat.

Somit fuhr ich in den Landschaftspark Duisburg-Nord. Das Gelaende der ehemaligen Thyssen Huette Meidereich ist heute ein Industriemuseum in dem die wichtigsten Gebaeudeteile eines Huettenwerks erhalten worden sind. Teilweise wurden einzelne Gebaeude einer anderen Nutzung zugefuehrt die heute fuer Kulturelle Zwecke wie Konzertveranstaltungen genutzt werden.

Durch die stattgefundenen Umbauten und Renovierungen der Gebaeude geht fuer mich als Fotograf leider ein wenig der Charme von den alten Gebaeudeteilen verloren, da sich dieses nicht mehr in einem urspruenglichem Zustand befinden.

Allerdings gibt es fuer jeden Hobbyfotografen der mit offenen Augen den Park besucht noch eine Menge an lohnenswerten Motiven zu entsdecken.

Durch die Groeße des Parks ist es durchaus moeglich einen ganzen Tag dort zu verbringen und dabei immer wieder etwas neues zu entdecken.

Die beste Tageszeit um aussagekraeftige Fotos zu erhalten ist entweder in den Morgen oder Abendstunden weil durch den Stand der Sonne sich sehr schoene Licht und Schatteneffekte bei den einzelnen Motiven ergeben.

Die Bilder des Albums entstanden mit meiner Nikon D 810 sowie den Objektiven 24 - 70 mm / f 2.8 und 70 - 200 mm / f 2.8 .

Fuer Besucher des Parks bei Nacht sei angemerkt, um gute Fotos zu erhalten muss ein entsprechend stabiles Stativ mit eingeplant werden. Die Hauptgebaeude werden in den Nachtstunden von verschiedenen Farben des Lichts beleuchtet was seinen ganz eigenen Reiz hat.

Bei meinem dortigem Besuch ist ein Album mit Fotos entstanden welches ueber das Vorschaubild erreichbar ist.

Und allen Besuchern der Seite die sich fuer die Geschichte des Huettenwerks interessieren, habe ich mich dazu entschieden den nachfolgenden Link bereit zu stellen. Eine genauere Beschreibung der Geschichte des Huettenwerks wuerde an dieser Stelle den Umpfang der Seite leider sprengen.

http://www.zeitreise-ruhr.de/objekte/ankerpunkte/landschaftspark/thyssen.html

 

Landduisb

Alle veroeffentlichen Infortmationen, Bilder auf dieser Seite sowie auch in den jeweiligen Fotoalben unterliegen dem Copyright © 2014 von Gisbert Bauer und duerfen ohne meine Einwilligung nicht kopiert, gedruckt oder sonstig verbreitet werden.

Vor einiger zeit habe ich im Rahmen der Industriekultur Fotografie dem Landschaftspark in Duisburg einen Besuch abgestattet.

Im Zuge weiterer alter Industriestaetten besuchte ich nunmehr die ehemalige Henrichshuette in Hattingen die ebenfalls ein gut erhaltenes Industriemuseum darstellt. Das Gelaende ist nicht so weitlaeufig angelegt wie der Park in Duisburg und ist somit ohne Probleme innerhalb eines Nachmittags zu erkunden.

Zur Zeit sind allerdings verschiedene Gebaeude auf Grund von Renovierungsarbeiten fuer Besucher leider nicht zugaenglich.

Dieses betrifft einerseits die ehemalige Geblaesehalle sowie auch den begehbaren Hochofen mit seiner Aussichtsplattform.

Allerdings gibt es eine große Anzahl an entsprechenden Motiven die sich auf jedenfall lohnen von jedem ambitionierten Hobbyfotografen auf Bildern gebannt zu werden.

In den von mir hier bereit gestellten Album habe ich eine gewisse Anzahl der Motive moeglichst in der Form von Detailaufnahmen getaetigt um entsprechend Aussagekraeftige Fotos zu erhalten. Allerdings gilt natuerlich auch hierbei, dass jeder Betrachter seine ganz eigene persoenliche Meinung dazu hat.

Als Fotoausruestung kamen wiederum die schon nebenstehend genannte Kamera sowie Objektive zum Einsatz. Da die Zugaenglichkeit zu den vorhandenen Motiven leichter als in Duisburg ist reichte dieses von mir eingesetzte Equipment voellig aus. Aber wer moechte kann zu den genannten Brennweiten noch ein Objektiv mit einer Brennweite von z.b. 10 mm einsetzen.

Das entsprechende Album erreicht man wiederum ueber das Vorschaubild welches untenstehend zu finden ist.

Ebenfalls habe ich einen Link eingefuegt wo einiges an Hintergrundinformationen ueber den Werdegang der ehemaligen Henrichshuette zu finden ist.

 

http://www.zeitreise-ruhr.de/objekte/ankerpunkte/henrichshuette/index.html

 

 

Henrichshuette

In diesen Bereich wird es um um den Wandel der Industriekultur im Ruhrgebiet gehen die sich bekanntlich in den vergangenen Jahrzehnten sehr stark veraendert hat.

Hierbei werde ich verschiedene Infos in Form kleineren Berichten sowie Bildern von meinen Besuchen an den ehemaligen Industriestandorten des Ruhrgebietes veroeffentlichen.